Für Erwachsene

Gesundheits-Check-up

Versicherte ab 35 Jahre können alle 2 Jahre das Vorsorgeangebot in Anspruch nehmen.

Was macht der Arzt beim Check-up?

  • Ausführliches Gespräch zwischen Arzt und Patient
  • Ganzkörperuntersuchung (Gewichtsermittlung, Blutdruck- und Pulsmessung, Abhören der Lunge)
  • Blutuntersuchung (Blutfett und Blutzucker)
  • Urinuntersuchung

Der Gesundheits-Check-up soll zur Erkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Nierenerkrankungen und Diabetes dienen.

Hautvorsorgeuntersuchung

Die Leistung darf von Metzinger BKK-Versicherten in Baden-Württemberg und Thüringen sowohl unter als auch über 35 alle 2 Jahre in Anspruch genommen werden.

Die Hautkrebs-Vorsorgeuntersuchung umfasst:

  • die Anamnese
  • eine körperliche Untersuchung auf Hautkrebs
  • die Hauttypbestimmung
  • vollständige Dokumentation der Untersuchung
  • Beratung über das Ergebnis der prophylaktischen Untersuchung
  • Aufklärung über dein individuelles Risikoprofil durch den Arzt

Die Untersuchung kann ein zugelassener Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten sowie Hausärzte erbringen. Voraussetzung ist seine erfolgreiche Teilnahme an einer entsprechenden Fortbildung. Die Ärzte rechnen die Leistung direkt mit uns ab.

Krebs-Früherkennung

Für Frauen

Frauen können ab dem 20. Lebensjahr jährlich zur Früherkennungs-Untersuchung gehen.

  • Ab dem 20. Lebensjahr
    führt der Frauenarzt regelmäßig eine Untersuchung der Gebärmutter, der Eileiter und Eierstöcke durch. Dabei macht er z.B. einen Gebärmutterhalsabstrich, der im Labor auf eventuelle Anzeichen für einen Gebärmutterkrebs überprüft wird.
  • Ab dem 30. Lebensjahr
    untersucht der Arzt zusätzlich die Brust. Er tastet sie und die dazugehörenden Lymphknotenbereiche nach Brustkrebs-Symptomen ab. Die Haut sucht er nach Anzeichen für einen Hautkrebs ab.
  • Ab dem 50. Lebensjahr
    Jährliche Untersuchung auf okkultes Blut im Stuhl mittels Schnelltest.
  • Ab dem 55. Lebensjahr
    Koloskopie (alternativ alle 2 Jahre Schnelltest auf okkultes Blut im Stuhl)

Für Männer

Da sich das Krebs-Risiko beim Mann mit dem Älterwerden erhöht, beginnt die Krebsfrüherkennungs-Untersuchung für Männer ab dem 45. Lebensjahr.

  • Ab dem 45. Lebensjahr
    untersucht der Arzt Darm, Haut, Prostata und Hoden auf mögliche Anzeichen für eine Krebserkrankung.
  • Ab dem 50. Lebensjahr
    nimmt der Arzt eine digitale Untersuchung des Rektums vor.
  • Ab dem 55. Lebensjahr
    Koloskopie (alternativ alle 2 Jahre Schnelltest auf okkultes Blut im Stuhl)

Falls jedoch vorher Beschwerden auftreten, können Sie selbstverständlich jederzeit zum Arzt gehen.

Mammographie-Screening

Vorsorgeuntersuchung für Frauen zwischen 50 und 69 Jahren.

  • Screening-Mammographie inklusive standardisierter Anamnese, Bilddokumentation und Befundung der mammographischen Aufnahmen
  • Umfassende weitere Diagnostik und Beratung, sofern erforderlich

Voraussetzungen für die Inanspruchnahme:

  • Für Frauen im Alter zwischen 50 und 69 Jahren
  • Ein im Rahmen des Mammographie-Screening zugelassener Facharzt

Ausführliche Informationen zum Mammographie-Screening erhalten Sie in Ihrer Metzinger BKK-Geschäftsstelle.


Interessante Informationen finden Sie auch auf der Website www.ein-teil-von-mir.de.

Nach oben